Aus dem Jahr 2022


05.11.2022

Hauptübung 2022

 

Eine hohe Rauchwolke wies auf einen Brand in einer Schreinerei, in Fahrtrichtung Gondiswil hin. Der Sonderstützpunkt Langenthal unterstützte uns bei diesem Einsatz. Zuschauer am Strassenrand sahen uns dabei über die Schulter. Heute war dies auch kein Problem, da es sich dabei um unsere alljährliche Hauptübung handelte.  Viele Meter Schlauch mussten verlegt werden, die Autodrehleiter unserer Kameraden aus Langenthal so wie ein grosser Lüfter standen ebenfalls im Einsatz. Nicht zu vergessen die vielen motivierten Feuerwehrfrauen und Männer, welche die gestellte Situation schnell im Griff hatten.  Als Belohnung für den tollen Einsatz der ganzen Wehr gab es dann nach dem retablieren auch was Leckeres zu Essen. 

 

Auch dieses Jahr gab es Beförderungen so wie leider auch einige Austritte. Wir gratulieren dem neuen Gruppenführer Tim König, Beat Widmer und Stefan Frieden. Simon Duppenthaler wurde zum Wachmeister befördert. 

Bedanken wollen wir uns für den jahrelangen Einsatz so wie die tolle Kameradschaft bei Heinz Leibundgut, Daniel Röthlisberger, Ulrich Schär und Christoph Brunschwiler.

 

Auch unser Kommandant Stefan Morgenthaler tritt per Ende Jahr von seinem Amt zurück und übergibt dieses in die Hände von Jan Müller. Vielen Dank Stefan für deine Führung unserer Wehr in den letzten Jahren. Vieles konnten wir von dir lernen und so einiges erleben. Schön bleibst du uns als Materialchef auch weiterhin erhalten. 

Jan Müller wünschen wir für sein kommendes Amt alles Gute und freuen uns unter seiner Leitung weitere Einsätze zu bewältigen. Bildergalerie Hauptübung 

 

 


12.08.2022

Ferienpass 2022

 

Wie jedes Jahr durften wir auch heute bei schönstem Sommerwetter den Ferienpass durchführen.  Knapp 30 Kinder wollten wissen wie die Feuerwehr funktioniert. So durften die Kids eine Leiter besteigen (natürlich gesichert), lernten die Notfall nummern und wie man jemand in die stabile Seitenlage bringt. Zum Schluss gab es dann natürlich auch noch die Obligate Abkühlung. Nicht ohne Grund steht bei der Anmeldung, dass die Badehosen mitgenommen werden soll. Wir danken den fünf Feuerwehrleute, die den Kindern diesen tollen Ferienpass ermöglichten für ihren Einsatz. Danke auch an Frau Leuenberger welche uns feine Kuchen zur Stärkung gebacken hat.  Weitere Bilder


31.07.2022

Bundesfeier  2022

 

 

Der Turnverein Melchnau organisierte auch dieses Jahr wieder die Bundesfeier der Gemeinde Melchnau. Dieses Jahr war dies aber durch die Trockenheit gar nicht so einfach. Da sich das Höhenfeuer aber nicht in Waldes nähe, befand, durfte dieses abgebrannt werden. Im Vorab wurden grosse Sicherheitsmassnahmen getroffen, um allen anwesenden einen schönen Abend zu bescheren. Die Feuerwehr Grünenberg war während des ganzen Anlasses mit einer kleinen Gruppe und dem TLF anwesend und behielten das Feuer, die Umgebung im Auge, um schlimmstenfalls sofort eingreifen zu können. Dies war allerdings nicht nötig.  Es war ein wunderbarer Abend mit einer ausgezeichneten Stimmung. So blieb das Entfernen einer Zecke bei einem Kind der einzige Einsatz der Feuerwehr.  Danke an die AdF welche Einsatzbereit anwesend waren.  Das Abfeuern von Feuerwerk war natürlich verboten.



01.07.2022

Meter hohe Flammen und Sommerpause

 

Dichter Rauch zieht über Melchnau, meterhohe Flammen sind zu sehen und die Feuerwehr Grünenerg welche gegen diese ankämpft. Keine Sorge, dies war lediglich eine Übung. Das letzte Training vor der Sommerpause war richtig heiss. Wo wir uns das Feuer sonst nur vorstellen, loderte dieses Mal ein grosses Feuer vor uns, an welchem wir diverse Kleinlöschgeräte anwenden durften. Schaumlöscher, Pulverlöscher, CO₂ Löscher ja sogar die gut bewährte Eimer-spritze kam zum Einsatz. Das Training war spannend und sehr lehrreich. Danke an die Übungsleiter und Helfer. Auch danke sagen möchten wir für die feine Wurst, welche auf uns im Magazin wartete. Bei einem gemütlichen Beisammensein liessen wir den Abend dann ausklingen und sind jetzt in der Sommerpause. Na ja zumindest was die Trainings angeht.. wir sind natürlich nach wie vor 24h für Sie einsatzbereit. Weitere Bilder in der Galerie


11.06.2022

Tag des offenen Quartiers, Melchnau sagt Danke

 

Die Gemeinde Melchnau und diverse Organisationen / Firmen bedankten sich mit einem kleinen Quartierfest für die Solidarität und Hilfsbereitschaft bei der Dorfbevölkerung bezüglich der Aufnahme ukrainischer Flüchtlinge (Siehe Beitrag vom 23.03.2022).

Nebst feinem Essen und Getränke fehlte es auch nicht an Spielgeräten für die Kinder. Von Velo bis Ball war alles vorhanden. Auch die Feuerwehr Grünenberg war anwesend und sorge bei den Kids und Grossen für etwas Abkühlung. Dieses Fest war ein schöner Kontrast zum Eintreffen im März. So durften wir dieses Mal in fröhliche Kinderaugen sehen und ihr herzhaftes Lachen hören. An den Tischen sassen die Eltern, welche sich in allen Möglichen sprachen, so wie Händen und Füssen, mit der Dorfbevölkerung unterhielten und lachten.  An diesem Samstag konnten wohl beide Seiten ein wenig Ihre Sorgen und Ängste etwas vergessen. 

Solche Anlässe sollte es auch so mehr geben..   Zäme simer Starch. 


11.06.2022

Regionale Weiterbildung für Maschinisten. 

 

Sascha und Stefan waren heute im WBK für Maschinisten. Vertiefung der Maschinisten-Kenntnisse war das Ziel dieses Kurses. Dies wurde uns auch spannend und lehrreich übermittelt. Trainiert wurde das Beziehen von Wasser aus öffentlichen Gewässern so wie die Speisung der Pumpen ab Hydranten. Mehrere Kameraden aus benachbarten Feuerwehren nahmen an diesem Kurs teil.


18.04.2022

Tierrettung mit Unterstützung 

 

Heute Ostermontag kurz nach 06:00 wurde die Feuerwehr Grünenberg mit Unterstützung des Sonderstützpunkts der Feuerwehr Langenthal alarmiert. Auf einem Landwirtschaftsbetrieb in Reisiswil ist ein Kalb in die Jauchegrube gefallen. Die Feuerwehr Grünenberg wird bei Grosstierrettungen vom Sonderstützpunkt Langenthal unterstützt. Schnell konnte gemeinsam das Kalb aus seiner misslichen Lage befreit und danach tierärztlich untersucht werden. Danke an die Kameraden aus Langenthal und noch einen schönen und ruhigen Ostermontag. 



09.04.2022

Neue Garderoben

 

 

Schon länger war unsere Garderobe für den Atemschutz zu klein und langsam etwas in die Jahre gekommen. Nun gab es eine neue und moderne Garderobe. Platz genug für die ganze Ausrüstung und alles sauber beschriftet, um ein schnelles Ausrücken zu gewährleisten. Auch um das Retablieren zu vereinfachen, wurden neue Schränke und Tische extra angefertigt.  Vielen Dank an die fleissigen Kameraden welche diese in Ihrer Freizeit montiert und organisiert haben.  



05.04.2022

Schädlingsbekämpfung 

 

Ab sofort ist die Feuerwehr Grünenberg für Schädlingsbekämpfung (jeglicher Art) nicht mehr zuständig. Alle nötigen Informationen und an wen Sie sich wenden können, finden Sie hier im angehängten PDF. Wir danken für Ihr Verständnis 

Download
Flugblatt Insektenbekämpfung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.5 KB

25.03.2022

Erhöhte Waldbrandgefahr

 

Im ganzen Kanton Bern herrscht derzeit erhöhte Waldbrandgefahr der Stufe 3. 

Seien Sie also vorsichtig mit Feuer im Freien und machen Sie diese nur in dafür vorgesehenen Grillstellen (Betoniert). Achten Sie auf Funkenflug und verzichten Sie bei Wind am besten ganz auf ein offenes Feuer

Weitere Informationen gibts HIER 

22.03.2022

Herzenssache für Flüchtlinge

 

Wir trainieren so ziemlich alles. Autounfälle, Feuer, Elementarschäden oder auch das Retten Ihrer Katze auf dem Baum. Doch der heutige Einsatz werden alle Angehörigen der Feuerwehr Grünenberg so schnell nicht vergessen. Die Gemeinde Melchnau hat knapp 70 ukrainische Flüchtlinge aufgenommen. So wurden am Nachmittag mehrere Wohnungen komplett ausgestattet mit allem, was es so braucht. Betten, Tische, Stühle wurden in die Zimmer gestellt und auch Lebensmittel für eine Woche wurden in die Kühlschränke gefüllt. Nebst der Feuerwehr Grünenberg waren auch unzählige andere freiwillige Helfer am Möbel aufbauen und Wohnungen einrichten. Für alle zusammen eine Selbstverständlichkeit, wie es schien.

 

Am Abend um ca.22.00 Uhr trafen die zwei Reisebusse mit Flüchtenden bei uns in Melchnau ein. Die Leute wurden dann in verschiedene Gruppen verteilt und wir halfen Ihnen Ihr Gepäck in ihre Wohnungen zu tragen. Es ist schwer hier in Worte zu fassen, welcher Anblick sich uns ergab. Völlig übermüdete Frauen, Männer und Kinder. In Ihren Koffern alles was Sie retten konnten. Ihr ganzes Leben, verpackt in Taschen und Rücksäcken. In Ihren Augen eine Mischung von Dankbarkeit, Verunsicherung und auch Angst. Keinen von uns lies dieser Abend kalt. Bilder wie man sie sonst nur aus den Nachrichten aus weit entfernten Ländern kennt.. Doch heute Abend waren wir mittendrin und uns allen wurde klar, wie nah dieser Krieg für uns in der Schweiz ist. Ich möchte hiermit allen Kameradinnen, Kameraden und allen Beteiligten meinen Dank aussprechen. Es ist nicht selbstverständlich, was heute passiert ist und einmal mehr gehen wir müde, unterkühlt, aber stolz nach Hause. Wir alle fallen wohl diese Nacht in unsere Betten, dankbar für das was wir haben. Stolz zu wissen, dass wir in einer Gemeinde leben dürfen, in welcher die Solidarität kaum größer sein könnte. Merci Mäuchnou, Merci liebi Kammerade/inne und Wiukomme in Mäuchnou ( Ласкаво просимо до Мельхнау /Laskavo prosymo do Melʹkhnau)

 

Medienberichte über die Aufnahme Flüchtlinge in Melchnau.

Radio Bericht:



14.03.2022

Erste Zugs-Übungen im 2022  

 

Am 14.03.2022 und 16.03.2022 fanden die ersten Zugs-Übungen des Jahre statt, zum Thema "Gefahren von Strom/Solaranlagen". Das erste mal seit langem wieder ohne Masken und grosse Corona Einschränkungen. Alle Teilnehmer wurden an drei Posten durch die Gefahren von Strom informiert und geschult. Auch die Erstversorgung bei Elektro Unfällen wurde gezeigt. 


12.03.2022

WBK Neueingeteilte 

 

In diesem Kurs lernten unsere Rekruten das wichtigste über die Feuerwehr. Wie man einen Hydranten Öffnet, wie man eine Leiter richtig stellt und auch wie man Schläuche verlegt und diese dann auch wieder aufrollt. Das ganze wird dann in der Basisausbildung natürlich dann noch vertieft. 

 


08.03.2022

Kurs: Medienarbeit

 

Was darf man in den Sozialen Medien posten? Wie führt man ein Radio Interview? Was muss ich vor der TV-Kamera beachten? Alles das wurde gemeinsam mit Reportern, Moderatoren und Social Media Experten heute geschult. Nicht nur trockene Theorie sondern Interessante Fallbespiele wurden aufgenommen, gefilmt und dann in der Gruppe Analysiert und besprochen. Alles in allem wieder ein sehr Spannender Kurs welcher mir nicht nur beim Bewirtschaften unserer Homepage von nutzen sein wird.  Stefan Frieden 


02.02.2022

Schweizweiter Sirenentest

 

Heute war der alljährliche Sirenentest. In Melchnau und den Umliegenden Gemeinden funktionierten die Sirenen einwandfrei und es gab keine Probleme.

 

Doch was ist zu tun wenn die Sirene einmal ausserhalb eines Testtages angeht?

- Radio einschalten.

- Anweisungen der Behörden befolgen.

-Nachbarn Informieren. 

 

Alle Infos zu den verschiedenen Alarm-Typen und was man beachten sollte, finden Sie unter Alertswiss


30.11.2022

Kurs Handhabung Motorsäge und Rettungsgeräte

 

Der richtige Umgang mit einer Motorsäge muss gelernt sein.

Vier Kameraden unserer Feuerwehr absolvierten einen Kurs, damit wir auch bei Elementar Ereignissen, wie Sturmschäden gut geschulte Feuerwehrleute haben.


08.01.2022

Austritte 2021

 

Leider verlassen uns auch immer wieder gute Feuerwehrmänner. Lieber Jürg, Reto und Armin wir danken euch für eure Kameradschaft und Einsatz in der Feuerwehr Grünenberg. Wir wünschen euch für die Zukunft alles Gute. Ihr seid jederzeit für einen Besuch bei uns willkommen.


08.01.2022

Neue Rekruten 2022

 

Fünf neue Kameraden haben sich zu uns gesellt und wurden heute mit Brandschutzkleidern ausgestattet. Ebenfalls erfuhren Sie was der ständige Auftrag ist, und wie die Feuerwehr Grünenberg funktioniert.

 

Willkommen liebe Kammeraden in der Feuerwehr Grünenberg.